Herzlich Willkommen!

 

Liebe Kundinnen und Websitebesucher,

es wird ab sofort einmal im Monat einen Blogbeitrag von mir geben. In diesen werde ich Ihnen mein Wissen über die Gesundheit und Pflege des Nagels, sowie der Hautpflege für Hände und Füße näher bringen. Mein Ziel ist es, Ihnen Tipps für gesunde, schöne und starke Nägel zu geben. Dazu gehört für mich der richtige Umgang mit Nagellack lackierten Nägeln, Gel-, Shellac-, und Naturnägeln, sowie Produktempfehlungen und die alltägliche Pflege für Zuhause.

Meiner Ansicht nach ist es leicht schön aussehende Nägel zu haben, allerdings sind gesunde Naturnägel trotz einer Modellage mit Gel oder Shellac eine Seltenheit geworden. Viele denken leider, dass Gel-, oder Shellacnägel, die Nägel angreifen und kaputt machen würden, was tatsächlich zutrifft, wenn man die Naturnägel zu Beginn falsch vorbereitet. Vor einer solchen Maniküre oder Pediküre werden die Naturnägel angeraut und NICHT ABGEFEILT! Diesen Fehler begehen leider sehr viele Nageldesigner, weshalb der Naturnagel dünn und brüchig wird. Die Regel ist es, eine unbehandelte Stelle des Naturnagels einmal anzurauen, kein zweites Mal!

Ich habe früher selbst diese Erfahrung gemacht, was mich in dem Glauben gelassen hat, ich hätte sehr dünne und brüchige Nägel, weshalb ich nicht um eine Gelmodellage herum kommen würde. Seit ich selbst Nägel mache, sind meine Nägel stark, widerstandfähig und sehen auch ohne eine Modellage gut aus. Was die tägliche Pflege betrifft, benutze ich Produkte meiner Lieblingsmarke, um die Nägel mit den nötigen Pflegesubstanzen zu versorgen. Doch dazu mehr in meinem nächsten Blogbeitrag.

Ich hoffe ich konnte Sie mit diesem Beitrag etwas aufklären, Ihnen ein besseres Gefühl in Bezug auf eine Modellage mit Gel oder Shellac vermitteln und Ihnen die Hoffnung auf gesunde und starke Nägel zurück geben.

Falls Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen hat, bleiben Sie dran und seien Sie gespannt auf meinen nächsten.

Ihre Selina




26 Ansichten0 Kommentare